TMX gegen Alltagsschmerz

Die Nackenpartie ist steinhart und häufig treten auch noch unerfreuliche Begleiterscheinungen wie Kopfschmerzen auf. Sie sind schmerzhaft, unangenehm, bei wiederholtem Auftreten frustrierend und beeinflussen somit unseren Gemütszustand sowie unseren Alltag. Wer kennt sie nicht? Verspannungen.
TMX gegen Alltagsschmerz

Fast jeder hat bereits mal die unerfreuliche Bekanntschaft mit ihnen gemacht und sie werden mehr und mehr zur Volkskrankheit. Verspannungen können viele verschiedene Ursachen haben. Einigen können wir durch einfache Übungen bereits schon vor der Entstehung Kontra geben.


Schnelle Erfolge durch kurze Übungen

Durch kurze TMX Trigger-Übungen zwischendurch kann bereits Abhilfe gegen Verspannungen, aber auch gegen Sportverletzungen wie Sehnenansatzreitzungen beispielsweise in Form von Fersensporn oder an der Schulter geschaffen werden. Trigger wann es dir gerade passt, in der Mittagspause, auf der Couch oder morgens im Bett.
TMX gegen Alltagsschmerz
Bereits ein paar Minuten zwei bis drei Mal die Woche reichen aus. Der TMX hilft dir deinem Körper eine bessere Statik zu verschaffen, mehr Bewegungsfreiheit zu erlangen und schmerzfrei zu werden. Verspannungen oder Muskelverletzungen bereits vor der Entstehung den Kampf ansagen? Durch präventive TMX Trigger-Übungen gar kein Problem! Trigger dich selbst und relax!


Was muss ich tun?

Wie genau die TMX-Übungen aussehen und wie du den TMX richtig anwendest, findest du in unseren Anwendungsvideos. Folgend findest drei exemplarische Anwendungen.Alle weiteren Trigger-Anwendungsübungen findest du hier.


Nacken/Schulter


Fersensporn


Rücken/Lendenwirbelsäule